Shrines of Europe

Altötting

Deutschland

Das Herz Bayerns

Seit 1275 Jahren ist die Stadt das spirituelle Zentrum Bayerns und seit über 500 Jahren der bedeutendste Wallfahrtsort in Deutschland zur Marienverehrung. Jedes Jahr zieht es über 1 Million Pilger und Besucher zur „Schwarzen Madonna“, einer hölzernen Marienstatue.

Gegenüber dem Altar werden die Herzen der bayerischen Herzöge, Könige und Kurfürsten in reich verzierten Silberurnen aufbewahrt, als besonderes Zeichen ihrer tiefen und treuen Verbundenheit mit dem Bayerischen Nationalheiligtum. Darunter befindet sich das Herz des „Märchenkönigs“ Ludwig II. Aufgrund der starken Gefühle, die das bayerische Volk und seine Landesherren für das Heiligtum „Unserer Lieben Frau von Altötting“ hegen, wurde die Stadt als „Herz Bayerns“ bezeichnet.

Vor Papst Pius VI. im Jahr 1782 und Papst Johannes Paul II. im Jahr 1980 besuchte kürzlich Papst Benedikt XVI. das, was er als seine „spirituelle Heimat“ bezeichnete. Zwei Jahre später verlieh er der Stadt als Zeichen seiner großen Wertschätzung für das Marienheiligtum die Goldene Rose.

Ein Besuch in Altötting sollte einen Besuch des Jerusalem-Panoramas einschließen – ein monumentales Rundgemälde, das die Kreuzigung Christi zeigt. Nicht verpassen sollte man das Schatzkammer- und Wallfahrtsmuseum, in dem der Brautkranz der berühmten österreichischen Kaiserin „Sissi“ aufbewahrt wird, den sie der Madonna von Altötting schenkte. Die „Dioramenausstellung“ des Marienvereins zeigt 22 Dioramen, die die Geschichte der Wallfahrt in Altötting repräsentieren.

Der Wallfahrtsort Altötting liegt in der schönen oberbayerischen Alpenregion zwischen München, Passau und Salzburg und unweit des Chiemsees mit dem berühmten Märchenschloss Herrenchiemsee.

Die Region rund um Altötting lässt sich zu Fuß auf den zahlreichen Pilgerwegen wie dem Jakobsweg oder mit dem Fahrrad auf dem Benediktweg erkunden, der die Orte verbindet, an denen Papst em. Benedikt XVI. verbrachte seine Kindheit und Jugend.

Ihr Ansprechpartner
vor Ort

Tourismusbüro Altötting

Kapellplatz 2a 84503 Altötting
+49 (0)8671 5062-19

Neueste Blogbeiträge

Hofdult – Feiern im bayerischen Stil
Hofdult – Feiern im bayerischen Stil

Altötting bereitet für alle großen und kleinen Spaßfans etwas ganz Besonderes vor! Am 24. Mai beginnt dort das traditionelle Hofdult-Fest. Konzerte, Aufführungen, ein Vergnügungspark und das Schlemmen bei einem typisch bayerischen Goldgetränk sind die Pflichttermine dieses beliebten Festes, das hier seit über 625 Jahren stattfindet und immer wieder viele Besucher anzieht Menschen, die nach Altötting kommen auf der Suche nach... viel Spaß!

Mehr lesen
7 von 7 - unsere neue Serie auf Facebook
7 von 7 - unsere neue Serie auf Facebook

Wir bieten Ihnen unsere neue Serie an, deren erster Teil jetzt auf dem Facebook-Profil „Shrines of Europe“ verfügbar ist. „7 von 7“ ist eine Suche nach Orten und Sehenswürdigkeiten, die in jeder unserer 7 Städte zu sehen sind. Trotz unterschiedlicher Sprachen, Traditionen und Geschichten haben wir viel gemeinsam. Wir zeigen es Ihnen gerne.

Mehr lesen
Frohe Ostern!
Frohe Ostern!

Es ist Ostern, was eine Zeit der Freude und des Verbringens mit Familie und Freunden bedeutet. In dieser einzigartigen Zeit des Jahres wünschen wir Ihnen Hoffnung und Schönheit des Frühlings, der strahlende Tage verspricht. Möge dieses Osterfest euch allen einen Korb voller Freude bescheren!

Mehr lesen
Bürger Europas heute und morgen
Bürger Europas heute und morgen

In den letzten Tagen besuchten junge Menschen aus Lourdes und Altötting – Teilnehmer des Projekts „Bürger Europas heute und morgen“ – Tschenstochau. Dies war die nächste Phase des von Lourdes initiierten Projekts, das zunächst in Altötting und nun in Częstochowa fortgesetzt wurde. Wieder einmal trafen sich junge Menschen, um über ihre wichtigsten Themen zu sprechen, nämlich die Klimakrise, neue Technologien, die europäische Identität.

Mehr lesen
Heiligtümer Europas am IWRT in Portugal
Heiligtümer Europas am IWRT in Portugal

Der Februar geht für Shrines of Europe wirklich gut zu Ende! Vom 22. bis 23. Februar 2024 waren wir in der Stadt Ourem/Fatima (Portugal) präsent, wo der 20. Internationale Kongress für religiösen und nachhaltigen Tourismus und der 11. Internationale Workshop für religiösen Tourismus (IWRT) stattfanden.

Mehr lesen
Zum Valentinstag zu den Heiligtümern Europas
Zum Valentinstag zu den Heiligtümern Europas

Der Valentinstag rückt näher. Dies ist ein besonderer Tag im Jahr, an dem wir kleine Geschenke und Karten mit Herzen austauschen, Blumen bestellen und Zeit miteinander verbringen. Es ist ein Feiertag, den manche Menschen lieben und andere hassen. Für beides haben wir in den einzigartigen Städten von Shrines of Europe mehrere Attraktionen zu bieten. Sie können diese Orte alleine oder mit Ihren Lieben besuchen.

Mehr lesen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind